Rocky Horror

Kuckt ihr euch eigentlich auch so gerne die Rocky Horror Picture Show an? Also ich finde das teil echt genial. Und bei dem Song mit dem "Sweet Transvestite" singe ich immer aus vollem Halse mit. Ich gehöre nämlich selbst zu den Transvestiten. Und der Tim Curry verkörpert da einfach die perfekte Drag Queen. Im Alltag und wenn es um reale Transvestiten geht, denen ich entweder auf unserem Stammtisch begegne, im Internet oder auch mal am Telefon, wo ich meine Lieblings-Sexline habe, da rufe ich öfter mal an, da stehe ich allerdings nicht so sehr auf die schrillen und auffälligen Drag Queens, da mag ich es lieber dezenter.

 

 

 

 

Der beste TV ist für mich einer, der in der Menge untergeht und zumindest auf den ersten flüchtigen Blick von allen tatsächlich für eine Frau gehalten wird. Und genau solche Transen treffe ich auf dieser Line live am Telefon. Ihr könnt euch natürlich auch eine schräge Drag Queen ans Telefon holen, wenn ihr es gerne extrem auffällig mögt, aber nicht auf dieser Line. Die ist mehr für die ruhigen Transen gedacht, nicht für die lauten.

Werbung


Von der einen Seite auf die andere

Mit dem Transen Telefonsex habe ich schon sehr lange zu tun. Anfangs allerdings lernte ich den nur von der einen Seite aus kennen, von der Seite eines Anrufers bei dieser Sexline. Das hat mir viele schöne erotische Augenblicke beschert. Auf die Idee, die Seiten zu wechseln, bin ich aber nie gekommen. Bis mich dann irgendwann mal eine der Transen am Telefon darauf angesprochen hat, dass sie dringend Transvestiten und Crossdresser suchen, die nicht nur diese Sexline anrufen, sondern die auf dieser Sexline online gehen und mit den Anrufern flirten und Transensex haben. Zuerst habe ich spontan nein gesagt. Aber je mehr ich mir das überlegt habe, desto mehr gefiel mir der Gedanke.

 


 

Es ist ja auch wirklich perfekt - als Telefonsex Transe konnte ich weiterhin den Livesex am Telefon genießen, nur konnte ich mir jetzt dabei auch noch ein Taschengeld verdienen. Das hatte ja wirklich etwas - schnell war ich dann doch überzeugt. Ja, und heute findet ihr mich jetzt am anderen Ende der Leitung und ich freue mich wirklich sehr darauf, wenn ihr mich anruft. Ihr könnt euch übrigens sicher sein - ich bin dann schon in "Drag", wenn ihr diese Nummer wählt, ich bin ganz Frau - und warte darauf, dass ihr den Schwanz unter dem Rock entdeckt!

Quelle: Transen Telefonsex

Shemales

Eines der Dinge, was ich beim Shemales Telefonsex so mag, das ist, dass dort jeder gleich weiß, ich bin ein Mann. Erstens ergibt sich das von selbst bei einer Shemales Sexline, und zweitens hört man es meiner Stimme an. Wenn ich voll aufgedonnert als Ladyboy in der Stadt unterwegs bin, dann passiert es oft, dass mich die Kerle tatsächlich für eine Frau halten. Nun ist das zwar für Shemales in gewisser Weise auch ein Kompliment – aber mich fasziniert ja gerade die Tatsache, dass ich zwar echt geile Titten habe, mich auch sehr gut anziehen, schminken und stylen kann und dann sehr weiblich wirke – dass ich aber bei alledem doch wenigstens zur Hälfte ein Mann bin – und bleibe!

 


 

Und genau das wissen die meisten Anrufer beim Shemales Telefonsex zu würdigen. Hast du auch mal Lust, mit einem Wesen zu flirten, dass dich mit prallen Möpsen ebenso beglücken kann wie mit einem superharten und ziemlich großen Schwanz? Dann lass mich dir doch einfach mal den Shemale Sex zeigen; wenn du willst auch jetzt gleich – live am Telefon. Okay? Deine Natali

Sind Transen eigentlich schwul

Neulich habe ich mich mal mit einer Transe am Telefon über ein Problem unterhalten, auf das wir Transen häufig treffen. Viele gehen automatisch davon aus, dass wir schwul sind, also auf Männer stehen, weil wir uns ja zu Frauen herausstaffieren mit künstlichen Titten und Schminke und Frauenkleidern.

Das stimmt aber gar nicht notwendig. Viele Transen sind ganz normal heterosexuell, stehen also vorwiegend auf Frauen. Aber ich glaube, die meisten von uns sind irgendwie bisexuell. Das gilt auch für mich.

 


 

Ich mag schon ganz gerne Transensex mit einer Frau haben. Wobei viele Frauen uns TVs zwar faszinierend finden, aber jetzt nicht unbedingt so oft Lust auf erotische Abenteuer mit uns haben. Deshalb ist es auch zum Teil notgedrungen, dass wir Crossdresser so oft mit anderen Männern zu tun haben.

Wobei, irgendwie macht es ja schon Spaß, einfach beim Transensex ganz in die Rolle einer Frau zu schlüpfen und einen Mann zu vernaschen; oder sich von ihm vernaschen zu lassen. Oder eben auch von einer Transe. Ich genieße das immer sehr.


Werbung